Die Narben einer Bruststraffung

Bei einer Bruststraffung die operativ durchgeführt wird, kommt es meist zur Narbenbildung da der behandelnde Chirurg die Haut verletzen muss um in das Gewebe eindringen zu können. Natürlich sind einige Frauen weniger betroffen als andere, aber dennoch bleiben die Risiken einer Narbe nicht gering. Rund 30% der Patienten klagen über Narben und anderen Nebenwirkungen nach einer Bruststraffung, deshalb meiden viele eine teure Operation und versuchen sich anderweitig zu helfen oder lassen es ganz.

Wie Groß ist die Narbe bei einer Bruststraffung?

Die Größe der Narbe hängt meist von der Maße der Überschüssigen Haut ab, wenn die Brust sehr stark hängt und viel Fett bzw. Gewebe die sehr erschlafft ist, dann wird auch die Narbe größer sein als bei Patienten mit kleinen Mengen Fett. Eine Narbe kann man also nicht verhindern.

Narben bei einer Bruststraffung können auftretten
Narben bei einer Bruststraffung sind nicht zu vermeiden.

 

Bei einer Bruststraffung wird meist unterhalb der Brust und an der Brustwarze operiert, die Brustwarze wird bei der Operation versetzt um ein besseres Gesamtbild zu erhalten. Dies bedeutet dass Patienten unterhalb der Brust und auch an der Brustwarze eine sichtbare Narbe erwarten sollten. Da die Brustwarze das Aushängeschild der Brust ist, ist es für viele ein sehr gewagter Schritt und sollte gut überlegt sein.

Mit unserem Straffungsplan können Sie auf natürlichem Weg und ohne Narben Ihre Brust straffen.

 

 
Bruststraffung Plan erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *