Meine Brust hängt – Eine hängende Brust

Wenn die Brust hängt stellen sich viele Frauen warum sie eine hängende Brust haben und wie sie diese wieder straffen können. In erster Linie muss festgestellt werden wie stark die Brust hängt und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. Zum Beispiel kann es  bei einem starken Gewichtsverlust zu einer hängenden Brust kommen, da das Fettgewebe in der Brust zu schnell abnimmt und die Elastizität der Haut nicht schnell hinterher kommt. Daher ist es ratsam eine gesunde und langsame Diät anzuwenden, um eine hängende Brust oder hängende Haut vermeiden zu können.

Was kann ich tun bei einer hängenden Brust?

  • Sport – Bewegung und Muskeltraining der Brust ist gut für die Straffheit, durch das trainieren der Brust gewinnt die minimal an Muskeln die dafür sorgen dass die Brust höher und besser getragen wird. Außerdem kann so der Fettanteil reduziert werden.
  • Keine Fast-Diät – Wenn Sie bereits an hängenden Brüsten leiden und unbedingt durch Sport und abnehmen die Brust wieder straffer bekommen möchten, dann sollten Sie niemals eine schnelle Diät machen in der Sie innerhalb kurzer Zeit viele Kilos verlieren. Dadurch wird die Brust mit hoher Wahrscheinlichkeit noch mehr hängen als vorher.
  • Ernährung und Sport – Eine gute Mischung aus beiden kann innerhalb von 4-5 Wochen wahre Wunder bewirken, Sie brauchen dafür einen für Sie angepassten Straffungsplan, in dem Sie einen Ernährungsplan und einen Übungsplan befolgen und so Ihre Brust in nur 5 Wochen straffen können. BRUSTSTRAFFUNGSPLAN JETZT ERSTELLEN!

Wenn Sie aus unerklärlichen Gründen eine hängende Brust schon in jungen Jahren bekommen, dann sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen um die Ursache zu klären und eventuell die Straffheit wiederherstellen zu können.

Bruststraffung Plan erstellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *